20160302_110614_S

Lasergravur auf Alu

Lasergravur-Test auf 2mm Aluminiumblech.
Aluminium reflektiert die Wellenlänge des Laserlichtes eines CO2 Lasers sehr stark. Dadurch ist es schwierig eine Einstellung zu finden, bei der die Gravur lesbar ist und der Laser nicht durch das Blech durchschneidet. Durch unsere modernen Maschinen mit hochgenauer Leistungsregelung auch in diesen niedrigen Leistungsregionen ist das jedoch machbar und der schnellste Weg für technische Gravuren und Kennzeichnungen.
Optisch hochwertige Gravuren müssen aufwändiger mit speziellen Gravurlasern in einem separaten Schritt hergestellt werden.
amada

Besuch bei Amada

Diese Woche habe wir dem Amada Vorfühzentrum in Eching bei Landshut einen Besuch abgestattet und uns über die neueste Blechbearbeitungstechnologie informiert. Im Vordergrund stand ein durchgängiges Softwaresystem zur Abwicklung und Erstellung von Biegeprogrammen und eine Abkantpresse. Aber auch die neuen Laser- und Laser-Stanz-Maschinen haben wir uns angesehen.

CommonCut

Materialsparen durch CommonCut

Mit raffinierter Software verringern wir den Materialabfall bei geeigneten Teilen fast auf Null. Mit automatisch generierten Schneidwegen, genannt „Common Cut“ (gemeinsamer Trennschnitt), wird gleichzeitig auch die Schneidzeit dramatisch verkürzt. Aneinander liegende Konturen werden mit einem Schnitt bearbeitet, ohne maßliche oder qualitative einbußen.

Vorteile für unsere Kunden auf einen Blick:
– Geringere Materialkosten.
– Niedrigere Schneidzeit.
– Kürzere Abräumzeit der Teile von der Laseranlage.