30 Jahre EGU-Metall

In diesem Jahr feiern wir unser 30 jähriges bestehen.
Seit 1989 ist EGU-Metall Ihr zuverlässiger Lieferant für Blech- und Zerspanungsteile vom Prototyp bis hin zur Großserie.
Gleichzeitig gibt es einen Besitzerwechsel. Die Firmengründer Irmgard und Egon Uhrenbacher übergeben den Betrieb an Tochter Katrina Gruber und Ihren Ehemann Sebastian Gruber.
Beide sind seit über 10 Jahren bei EGU-Metall tätig und führen den Betrieb bereits mehrere Jahre.

Um weiterhin der Rolle als Vorreiter in der Blechbearbeitung gerecht zu werden,
wurde zum Jahreswechsel eine halbe Million Euro in die Modernisierung der Abkantmaschinen und neue Software investiert.
All diese Neuerungen wollen wir zunächst mit einer weiteren Modernisierung zum Ausdruck bringen: einem neuen Logo.

Neue Abkantpressen!

Wir modernisieren unseren Abkantbereich:
Ab Dezember 2018 fügen wir das Topmodel der Abkanttechnologie zu
unserer Fertigung hinzu. Die Amada HG-ATC mit automatischem Werkzeugwechsler
rüstet sich innerhalb nur 2-3 Minuten selbst und misst und korrigiert Winkelabweichungen
automatisch.


Ab Januar 2019 kommt ein weiteres Highlight hinzu: Die kleine und schnelle Amada EG4010.
Als Erster in Europa werden wir mit dieser extrem schnellen, servoelektrischen Abkantpresse
fertigen. Diese Maschine ist besonders bei kleineren Bauteilen und Blechdicken bis zu 3mm
sehr schnell und damit ideal auch für größere Stückzahlen.
Für beide Maschinen können die CNC-Programme vollautomatisch aus Ihren STEP
Dateien erzeugt werden. Gerne führen wir Ihnen dies bei uns vor.

Automatisiertes Fräsen

CNC-Fräsen mit Automatisierter Be- und Entladung für mittlere bis große Serien.
Mit dieser Fertigungszelle kann innerhalb kürzester Zeit auf ein neues Teil umgerüstet werden.
Ohne tagelangen Programmieraufwand wie man Ihn von bisherigen Roboteranlagen kennt.

Neuer Robotergreifer

Neue Schuhe äähhh einen neuen Greifer gibt es für unseren Universal Roboters UR 5 Roboter.
Durch die von uns entwickelte flexible Greiferaufnahme können wir schnell und ohne großen Aufwand auf neue Bauteile reagieren.

Der Roboter be- und entläd ein CNC-Bearbeitungszentrum.

Lasergravur auf Alu

Lasergravur-Test auf 2mm Aluminiumblech.
Aluminium reflektiert die Wellenlänge des Laserlichtes eines CO2 Lasers sehr stark. Dadurch ist es schwierig eine Einstellung zu finden, bei der die Gravur lesbar ist und der Laser nicht durch das Blech durchschneidet. Durch unsere modernen Maschinen mit hochgenauer Leistungsregelung auch in diesen niedrigen Leistungsregionen ist das jedoch machbar und der schnellste Weg für technische Gravuren und Kennzeichnungen.
Optisch hochwertige Gravuren müssen aufwändiger mit speziellen Gravurlasern in einem separaten Schritt hergestellt werden.

Stahl CNC-Fräsen

Diese Teile produzieren ordentlich Späne!
Wir fräsen 200 Stück der abgebildeten Stahlteile. Es werden immer 4 Stück in einem Durchgang bearbeitet.